Hintergrund: Diabetes mellitus ist in der ayurvedischen Medizin bereits seit Über 2000 Jahren bekannt und wird in den systemeigenen Lehrwerken Übereinstimmend als Madhumeha (sÜsser Durchfluss) bezeichnet. Angenommen wird eine multifaktorielle Krankheitsentstehung. PrimÄres Therapieziel ist die Korrektur der aus dem Gleichgewicht geratenen Funktionsprinzipien (Doshas). Es existieren auffÄllige Parallelen zur westlichen Vorstellung des Diabetes mellitus. Zielsetzung: Ausgangspunkt ist die systematische und umfassende Suche nach der bestmÖglichen Evidenz zu ayurvedischen Therapieverfahren des Typ-2-Diabetes. Auf der Basis des Designs, der StÄrke der Effekte und der PrÄzision der SchÄtzungen sollten Aussagen zu Wirksamkeit und mÖglichem Nutzen ayurvedischer Diabetes-Interventionen gemacht werden. Methodik: Basierend auf zwei systematischen Reviews zu ayurvedischen Therapiemethoden bei Diabetes mellitus wurden anhand vordefinierter Auswahlkriterien 25 Ayurveda-Studien zu EffektivitÄt und Power untersucht. Die Beurteilung der Studien wurde systematisiert, indem vier wesentliche Aspekte nacheinander bearbeitet wurden: Design, GÜltigkeit (interne ValiditÄt), GrÖsse und PrÄzision sowie Übertragbarkeit und Anwendbarkeit der Ergebnisse. Wegen der stark unterschiedlichen Aussagekraft wurden die Ergebnisse der kontrollierten und nicht-kontrollierten Studien separat dargestellt. Ergebnisse: 7 kontrollierte und 18 nicht-kontrollierte Studien erfÜllten die Ein- und Ausschlusskriterien: Die Differenz der Mittelwerte von NÜchternglukose lag im Phytotherapiearm im Durchschnitt bei einer Senkung um 42mg/dl, im Vergleichsarm um 13mg/dl. Die Differenz der Mittelwerte des HbA1c wurde im Phytotherapiearm um durchschnittlich 2,8% gesenkt, im Vergleichsarm um 0,3%. Der Phytotherapiearm war im Mittelwert um 70% besser als der Vergleichsarm. Die EffektstÄrke war in 75% der Studien gross und in 17% gering. Die Power war bei 66% der Studien sogar besser als 0,9. FÜr einige Pflanzen, wie beispielsweise Coccinia indica, Gymnema sylvestre und Trigonella foenum graecum existiert bereits eine Reihe randomisierter Studien, die eine erste EBM (Evidence Based Medicine)-Eingruppierung erlauben. Schlussfolgerungen: Ayurvedische Diabetes-Studien zeigen, dass die EffektgrÖsse der Phytotherapien in der Mehrzahl gross ist. Bei mehr als 45 verschiedenen Behandlungsformen des Typ-2-Diabetes ist jedoch die Anzahl gut geplanter RCTs (Randomized Controlled Trials) pro Verfahren fÜr eine abschliessende Bewertung nach EBM noch zu gering. Durch an Ayurveda angepasste Phase III-Studien mit mulitzentrischen/ multinationalen Studiendesigns und externer Bewertung kÖnnte das Evidenzniveau erhÖht werden.

This content is only available via PDF.
Copyright / Drug Dosage / Disclaimer
Copyright: All rights reserved. No part of this publication may be translated into other languages, reproduced or utilized in any form or by any means, electronic or mechanical, including photocopying, recording, microcopying, or by any information storage and retrieval system, without permission in writing from the publisher.
Drug Dosage: The authors and the publisher have exerted every effort to ensure that drug selection and dosage set forth in this text are in accord with current recommendations and practice at the time of publication. However, in view of ongoing research, changes in government regulations, and the constant flow of information relating to drug therapy and drug reactions, the reader is urged to check the package insert for each drug for any changes in indications and dosage and for added warnings and precautions. This is particularly important when the recommended agent is a new and/or infrequently employed drug.
Disclaimer: The statements, opinions and data contained in this publication are solely those of the individual authors and contributors and not of the publishers and the editor(s). The appearance of advertisements or/and product references in the publication is not a warranty, endorsement, or approval of the products or services advertised or of their effectiveness, quality or safety. The publisher and the editor(s) disclaim responsibility for any injury to persons or property resulting from any ideas, methods, instructions or products referred to in the content or advertisements.
You do not currently have access to this content.