1-14 of 14
Keywords: Rektumkarzinom
Close
Sort by
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 340–344.
Published Online: 23 December 2008
...J.-P. Barras; R. Fuhrimann; C. Shah; A. Glättli Während die abdominoperineale Rektumresektion jahrzehntelang die Basisoperation für die Behandlung des Rektumkarzinoms war, wurde sie vorwiegend in den letzten 20 Jahren, aufgrund von verbesserten Anastomoseverfahren und biologischen Kenntnissen...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 346–350.
Published Online: 23 December 2008
...A. Huber 68 Patienten wurden auf parasakralem posteriorem Weg wegen eines Rektumkarzinoms operiert. Die Nachsorge von 40 Patienten zeigte eine höhere Rezidivquote, als dies nach abdominoperinealer oder defer vorderer Rektumresektion beschrieben wird. Mit chirurgischer Geschicklichkeit werden eine...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 351–356.
Published Online: 23 December 2008
...Ch.A. Maurer; K. Zgraggen; M.W. Büchler Rektumkarzinome im mittleren und distalen Rektumdrittel sind für jeden Chirurgen eine Herausforderung. Die sphinktererhaltende Rektumresektion ist heutzutage das Operationsverfahren der Wahl für alle Karzinome ≥ 6 cm ab Anokutangrenze. Um onkologisch und...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 334–339.
Published Online: 23 December 2008
...R.J. Heald In der Behandlung des Rektumkarzinoms kommt dem Chirurgen bezüglich Lokalrezidivrisiko und Langzeitprognose groβe Bedeutung zu. So schwankt die Lokalrezidivrate zwischen 4 und 60%. Eine komplette und radikale Entfernung des Tumors gelingt in Abwesenheit von Tumorinfiltration...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 361–366.
Published Online: 23 December 2008
... to in the content or advertisements. Rektumkarzinom -tiefe anteriore Resektion -Handanastomose -Stapleranastomose -Insuffizienz -Lokalrezidiv -Stenose -Kontinenz F. Fasolini P. Aeberhard Chirurgische Klinik, Kanionsspii.il. Aarau. Schweiz HAUPTTHEMA MAIN THEME Chir GuMtxxrnterol 1995:11:361-366...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 369–374.
Published Online: 23 December 2008
... responsibility for any injury to persons or property resulting from any ideas, methods, instructions or products referred to in the content or advertisements. Rektumkarzinom Koloanale Anastomose HAUPTTHEMA MAIN THEME Chir Gastroenterol 1995; 11:369-374 H. R. Rosen R. Schiessel Chirurgische Abteilung...
Journal Articles
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 380–384.
Published Online: 23 December 2008
... einem durchschnittüchen Alter von 67 (49-83) Jahren; 42 Karzinompatienten mit einem durchschnittüchen Alter von 68 (38-90) Jahren, davon 12 in kurativer Absicht mit einem durchschnittlicüen Alter von 72 (58-90) Jahren]; b) 12 Patienten mit einem Rektumkarzinom aus einer Serie von 126 laparoskopisch...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (4): 314–322.
Published Online: 23 December 2008
...T. Gross; V. Metzger Prognostischer Hauptpfeiler einer in den letzten Jahren weltweit durchgeführten standardisierten und stadiengerechten Behandlung des Rektumkarzinoms mit dem Ziel der Verbesserung des Langzeitüberlebens und der Heilung ist die im TNM-Staging klassifizierte Tumorausdehnung. Die...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1995) 11 (2): 115–122.
Published Online: 23 December 2008
...M.J. Eble; T. Lehnert; Ch. Herfarth; M. Wannenmacher Die intraoperative Radiotherapie (IORT) ist in der Lage, lokal die Radiotherapiedosis deutlich zu erhöhen und damit die lokale Tumorkontrolle zu verbessem. Bisherige Ergebnisse zur IORT des Rektumkarzinoms wurden in der Regel an primär...
Journal Articles
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1997) 13 (1): 37–44.
Published Online: 23 December 2008
...B. Rau; P.M. Schlag Trotz radikaler chirurgischer Therapie beim Kolon- und Rektumkarzinom muβ man insbesondere in den Tumorstadien UICCII und III mit einer hohen Rate an Lokalrezidiven (insbesondere beim Rektumkarzinom) und Fernmetastasen rechnen. Daher scheint es sinnvoll zu sein, gerade bei...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (2008) 24 (4): 293–298.
Published Online: 05 December 2008
... Rektumkarzinoms im Versorgungsalltag in Deutschland analysiert. Methodik: Vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2005 erfasste Patienten mit Rektumkarzinomresektionen wurden in Abhängigkeit der Fallzahl pro Einrichtung hinsichtlich perioperativer Komplikationen und onkologischen Langzeitergebnisses verglichen...
Journal Articles
Chirurgische Gastroenterologie (1992) 8 (1): 67–73.
Published Online: 21 November 2008
... entwickelte einer ein Rezidiv, bei drei pT1-high risk-Patienten wurden zwei Rezidive diagnostiziert. Im extraperitonealen Bereich sind Segmentresektionen mit End-zu-End-Anastomose durchführbar. Transanale Endoskopische Mikrochirurgie Rektumpolypen Rektumkarzinom Lokale Exzision Chirurgische...